Am Ende bleibt der Schmerz: Warum?

Am Ende bleibt der Schmerz: Warum?

Am Ende bleibt der Schmerz und die Frage: Warum? - Dynamik in einer Borderlinebeziehung.
Am Ende bleibt der Schmerz: Warum?

Suzana Pavic, Ed Hellmeier

Am Ende bleibt der Schmerz und die Frage:Warum?

Ein Ratgeber
1. Auflage 2013 (ausverkauft)
© 2013 by Klotz Verlag
ISBN: 978-3-88074-396-0
2. Auflage 2017
©2017 by Westarp Verlag Edition Klotz

  • ISBN-10: 3866171463
  • ISBN-13: 978-3866171466

PREIS: 19,95 € Porto +  Verpackung: 1,00 €Bestellungen richten Sie bitte an:

WESTARP VERLAGSSERVICE GmbH Tel. 039204 / 850-24 Email: vabuch@westarp.de
Bitte vollständigen Namen und Anschrift angeben.

oder bei allen gängigen Verkaufsstellen.

Beschreibung:
„Am Ende bleibt der Schmerz und die Frage WARUM“ Dynamik in einer Borderline Beziehung Suzana Pavic; Ed Hellmeier
… „Borderliner leben in ihrer eigenen Welt. Für Menschen, die sich noch nie mit der Störung beschäftigt haben, stellt das Verhalten der Betroffenen oft ein unlösbares Rätsel dar.“
Dieses „rätselhafte Verhalten“ ist vor allem in einer Beziehung mit einem Borderliner ein brisantes Thema. Das dachten sich auch Suzana Pavic und Ed Hellmeier und fassten ihre Gedanken zu der Krankheit und ihre Erfahrungen mit ihr in einem Buch zusammen. Heraus kam „Am Ende bleibt der Schmerz und die Frage WARUM“, ein Ratgeber und Aufklärungsbuch, über das Leben mit einem Borderline-Partner. Was passiert in einer Borderline-Beziehung, welche Probleme treten in einer Partnerschaft auf und welche Dynamiken entstehen. Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Buch und richtet sich somit in erster Linie an Partner und Angehörige, aber auch an die Betroffenen selbst.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.